Hamburger Lebensläufe FZH
Werkstatt der Erinnerung
Home Benutzung Bestände Über uns Kontakt Migration Jeckes publikation Links

 
 
 
Zur Zitierweise der Interviews
   
   
 
 
   
 
 
   
 


Hier finden Sie aktuelle Veranstaltungen und Hinweise:

     

Aufgrund der aktuellen Situation ist die Werkstatt der Erinnerung bis auf Weiteres geschlossen!

     
 
     
Netzwerktreffen Oral History, 29./30.4.2021  

Am 29. und 30. April 2021 tagt das Netzwerk Oral History zum neunten Mal. Schwerpunktthema in diesem Jahr ist der Umgang mit Interviews in Museen und Ausstellungen. Zudem werden aktuelle Forschungsprojekte vorgestellt und in einem Round-Table-Gespräch geht es um Interviewsammlungen zur DDR-Geschichte. Weitere Informationen finden Sie hier.

   
     
Zur Zitierweise der Interviews
Liebe Nutzerinnen und Nutzer,

hiermit möchten wir Sie über die Zitierweise der Interviews in der Werkstatt der Erinnerung informieren.

Forschungsstelle für Zeitgeschichte/Werkstatt der Erinnerung [Signatur], Interview mit [Name der interviewten Person] am [Datum des Interviews], Interviewer*in: [Name der/des Interviewerin/Interviewers], Transkript S. [Seitenzahl] oder time-code [Stunde, Minute].

Beispiel: FZH/WdE 112, Interview mit Esther Bauer am 20.12.1998, Interviewer: Jens Michelsen, Transkript S. 7.

Besondere, ggf. davon abweichende Zitierweisen, insbesondere Auflagen zur Anonymisierung, gehen aus den Datenblättern hervor, die den Interviews beiliegen.


Mehr aktuelle Informationen über unsere Arbeit erhalten Sie über:

Werkstatt der Erinnerung
in der Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg
Beim Schlump 83 D-20144 Hamburg
Fon: +49 40 - 43 13 97-20 Fax: +49 40 - 43 13 97-40
E-Mail: apel[at]zeitgeschichte-hamburg.de