Hamburger Lebensläufe FZH
Werkstatt der Erinnerung
Home Benutzung Bestände Über uns Kontakt Migration Jeckes publikation Links

Aktuelles

Jugend in Eimsbüttel

Die Geschichtswerkstatt Eimsbüttel/Galerie Morgenland hat der Werkstatt der Erinnerung 31 Interviews zum Thema Jugend in Eimsbüttel zur Verfügung gestellt, die im Rahmen eines Projekts von Volker Böge entstanden sind. Ziel war die Erforschung der Lebenswelten von Jugendlichen im Stadtteil Eimsbüttel in den 1950er Jahren. In den Interviews geht es u.a. um Freizeitgestaltung, Schule, Lehre, Wohnsituation und das Selbstverständnis der Jugendlichen.

 

Literatur:

Volker Böge: Außer Rand und Band. Eimsbütteler Jugendliche in den 50er Jahren, Hamburg 1997.
Ders.: Eimsbüttler Jugend historisch. Eine Projektsequenz der Galerie Morgenland, in: 25 Jahre Galerie Morgenland Geschichtswerkstatt Eimsbüttel. Festschrift. Hamburg 2003, S. 183-193.

 

 

Mehr Informationen zu unseren Beständen erhalten Sie über:

Werkstatt der Erinnerung
in der Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg
Beim Schlump 83 D-20144 Hamburg
Fon: +49 40 - 43 13 97-20 Fax: +49 40 - 43 13 97-40
E-Mail: apel[at]zeitgeschichte-hamburg.de